KOSTENLOSER VERSAND für alle Bestellungen im Oktober!

Lieferung 2-3 Werktagen

5 Sterne in der Kundenzufriedenheit

Sichere Bezahlung

Über Stützstrümpfe

Kompressionsstrümpfe werden für unterschiedliche Bedürfnisse verwendet.


Stützstrümpfen Klasse 1 reduzieren Beschwerden und verhindern Schwellungen an Beinen, müden Füßen und Krampfadern.

Kompressionsstrümpfe der Klasse 2 werden häufig im Rahmen einer Behandlung oder bei größeren Problemen verwendet.

 

Gemeinsam ist den beiden Klassen, dass sie die Durchblutung von den Beinen und Füßen bis zum Herzen verbessern.

Die Funktion der Venenpumpe ist spürbar besser, da der Strumpf eine externe Massage und einen Druck bietet, der die Durchblutung verbessert.

Der erhöhte Druck wirkt vorbeugend gegen Blutgerinnsel und Krampfadern und führt zu einem gesünderen und komfortableren Alltag.

 

Kompressionsstrümpfe sind in unserem Webshop in 3 Klassen erhältlich und decken jeweils ihre Bedürfnisse ab.

Wir haben auch Anti-Embolie-Socken (TED), die aus Krankenhäusern bekannt sind.

 

 

Druck, Kompression wird in MmHg gemessen. Mm steht für Millimeter und Hg ist die Bezeichnung von Quecksilber. Damit wird angegeben wie die Strümpfe bei einem bestimmten Druck reagieren. Auf Wikipedia finden Sie mehr dazu.

Eine Reihe von Standarddefinitionen von Kompression wurde erstellt. Hier finden Sie die europäischen Standards aufgelistet.

 

 

KOMPRESSIONSKLASSE 1

Wird bei kleineren Problemen wie z.B. geschwollene Füße, Müdigkeitssymptome und kleinere Krampfadern eingesetzt.

Kompression 15-21 MmHg.

 

 

KOMPRESSIONSKLASSE 2 

Wird bei größeren Problemen wie z.B. Venöser Insuffizienz und Krampfadern eingesetzt. Wird auch nach OPs häufig verwendet.

Es wird davon abgeraten Kompressionsklasse 2 zu verwenden ohne sich vorher mit einem Arzt beraten zu haben. 

Kompression: 23-32 MmHg

 

 

KOMPRESSIONSKLASSE 3 

Bei sehr groben Beschwerden kann Kompressionsklasse 3 notwendig werden. Hier werden die Strümpfe nach Maß hergestellt. Die Abmessung soll von medizinisch geschultem Personal vorgenommen werden.

Kompression 33-46 MmHg. 

 

 

KOMPRESSIONSKLASSE 4 

Wird nur in dem Krankenhaussektor verwendet.